Der Drehrahmen

Schutz und Sicherheit bei größter Flexibilität.

Insektenschutz-Drehrahmen sind der seit Jahrzehnten bewährte Klassiker beim Einsatz an stark frequentierten Türen und Fenstern. Die Neher-Drehtür ist robust, stabil und bedienfreundlich. Die Scharniere und die ergonomischen Griffe sind aus Metall, damit sie auch nach jahrelangem Gebrauch noch zuverlässig funktionieren und optisch ansprechend bleiben.

Eine hohe Stabilität wird trotz geringer Einbautiefe durch speziell entwickelte Bogenkonturprofile, Mehrkammer-Eckwinkel und ein schallgedämmtes Trittschutz-Paneel erreicht. Neher-Drehtüren können auf Wunsch auch mit einem Türschließer oder einer Verriegelung ausgestattet werden.

(1) An Fenstern, bei denen man häufig etwas hindurchreichen oder Blumen gießen will, eignen sich Drehrahmen ideal. Sie können einfach, bequem und schnell geöffnet und wieder geschlossen werden – je nach Wunsch entweder nach innen oder nach außen.

(2) Die extrem stabilen Mehrkammer-Eckwinkel aus Aluminium werden in die auf Gehrung gesägten Profile eingeschoben, mehrfach verstanzt und zusätzlich verklebt. Damit sich auch nach jahrelangem Gebrauch nichts lockert. Neben den robusten Eckwinkeln sorgen speziell entwickelte Bogenkonturprofile, die gewebestraffende Sprosse und ein schallgedämmtes Trittschutzpaneel für eine hohe Stabilität und ein ruhiges Schwingverhalten der Tür.

(3) Das sogenannte h-Profil für die Bürstenaufnahme wird bei Bedarf mit dem Flügel verbunden und ist über Langlochstanzungen höhenverstellbar. Damit ist eine sichere Abdichtung gegen Krabbeltiere auch bei unebenem Boden garantiert.

Drehrahmen Drehrahmen Drehrahmen